universal härteprüfmaschine

universal härteprüfmaschine

Vor dem Kauf einer universal Härteprüfmaschine macht es Sinn sich mit verschiedenen Aspekten zu beschäftigen. Generell kommt die Maschine in Bereichen zum Einsatz, in denen die Härte verschiedener Gegenstände geprüft werden müssen. Der große Vorteil – der Gegenstand wird nicht zerstört. Außerdem gibt es verschiedene Varianten zu kaufen. Welche das sind und was bei der Kaufentscheidung einer universellen Härteprüfmaschine wichtig wird, zeigt der folgende Artikel.

universal härteprüfmaschine

Worauf beim Kauf achten?

Generell werden die meisten Geräte nach ihrer Größe unterschieden. Entsprechend gibt es Modelle wie Handgeräte und stationäre Varianten sowie Vollautomaten. Außerdem kommen verschiedene Prüfmethoden zum Einsatz. Dennoch haben alle eines gemeinsam: Sie sorgen für eine zerstörungsfreie Prüfung. Aber worauf muss man beim Kauf unbedingt achten? Anbei die wichtigsten Kriterien dazu:

  • Hersteller
  • Gewicht
  • Prüfhöhe
  • Prüfkörper
  • Durchmesser des Tellers
  • Abmessungen
  • Versorgung mit Strom
  • stationär oder tragbar

Insbesondere das Gewicht kann bei täglicher Nutzung zu einem wichtigen Bestandteil werden. Für größere Gegenstände werden Vollautomaten empfohlen. Bei allen anderen reichen Handgeräte bereits aus. Auch der Hersteller spielt eine Rolle. Hier lohnt es sich die verschiedenen Angebote miteinander zu vergleichen.

Zusammenfassung

Harteprüfgeräte bieten einige Vorteile. Mit ihrer Hilfe lässt sich die Härte eines Gegenstandes schnell und ohne Probleme herausfinden. Presskraft und Presszeit haben großen Einfluss darauf. Dank dieser zwei Werte lässt sich die Eindringtiefe genau ermitteln. Es wird empfohlen die Oberflächen regelmäßig zu überprüfen und je nach Fall etwas zu kalibrieren.